Don't judge a book by its cover

SITE UPDATES

Award vergeben an Nacht ist Freiheit, Contest hat endlich angefangen! YEAH

 

Schwänze grade Fako und Marketing nur um nen Eintrag zu schreiben #thuglife

AUDREY

 liest sich die ganzen Theories zu RUN MV - BTS durch. Viel zu viel und viel zu geil

 

MINI

ist im Fangirlmodus (ARMY!), aber checkt das Video nicht. Zu verwirrend und trotzdem zu geil LOL 

 


Guten Tag meine Liebe!

Meine Woche in Agatharied war fabelhaft! Wirklich Food-lastig (4 mal am Tag essen - WAS GEHT) und glaub mir es hört sich super an, doch nach 2 Tagen kannst du kein Essen mehr sehen. Es war viel zu viel, viel zu schwer und viel zu lecker, und genau dann ist der Punkt erreicht, mit dem Vollstopfen aufzuhören, weil das Gewissen dir Schlechtes einredet haha (ich muss ins Fitness XD)

 

Fabelhaft war die Woche nur, weil ich mehr Gelegenheit hatte neue Leute kennenzulernen und auch sehen konnte, wie sehr jeder in seiner Aufgabe vertieft war und so viel Spaß darin hatte, dass man auch mal gut bis 5 Uhr früh arbeitet ohne sich zu beschweren (RESPEKT).

 

Bevor ich aber zu meinen spannenden,  nicht spannenden Erlebnissen komme, möchte ich noch einiges festlegen, was mich die ganze Woche ziemlich beschäftigt hatte (bzw einiges jetzt auch immer noch):

 

"Mein Datenvolumen ist alle - DAMN IT."

"BTS (kpop-band), dein comeback ist bald und ich kann dich nicht stalken OMFG - IM GONNA DIE!"

"Das Internet hier ist ja mal übels langsam."

"Ich hab viel zu viele Klamotten eingepackt."

"Fuck, ich hab nichts zum Anziehen!!"

"Ich will in Bewegtbild (Profilfach)."

"Just kidding, bin doch froh in Typografie (Profilfach) gelandet zu sein."

"WLAN, WHERE ARE YOU?!"

"Vielleicht hol ich mir 'ne Erweiterung der Internetflat..."

"SHIT, es liegt einfach an der Verbindung - WIR SIND VOLL IM KAFF!"

"Der Esel heißt Moritz LOL *foto mach*  Gleich mal an Moriz schicken. Caption: DAS BIST DU!"

"Ich bin super sportlich - ICH GEH WANDERN BITCH."

"I REGRET NOTHING *schlabberbeine und schwere atmung*

"Bei 3 Bier bin ich längst nicht besoffen."

"I'm so drunk, LET'S PARTY!"

"Mit dir und mit dir und ja, dich sehe ich auch - Wir gehen mal zusammen feiern! *move them hips*"

Ja, ich habe gemerkt - beziehungsweise ich wusste es schon immer - I'm so internet-addicted.

Aber zu meiner Verteidigung - ich war viel zu aufgeregt über das neue Comeback einer Band (BTS), weil ihre Marketingstrategie einfach übels reinhaut. Und normalerweise, werde ich nicht schnell zu einem Fangirlmutant, das jede kleinste noch so unwichtige Information aufsaugt und es behandelt wie Gold - ich bin nämlich eigentlich ein Arschlochfan, die sich bequem durch Youtube klickt und merkt "Oh, das Lied kenn ich noch nicht" (Obwohl ich mich als Fan bezeichne - You know?).

Beziehungsweise hatte ich auch nie das Bedürfnis die Band zu unterstützen oder persönlich auf ihre Konzerte zu gehen, weil ich entweder zu faul war oder mein Geld für besseres aufhob. Come to me all you want, aber genau so ein Fan war ich zu meiner Bigbang Zeit ( another Kpopgroup). Auch wenn ich sie bis zum Himmel lobe oder ihre Lieder verehre bis zum geht nicht mehr - es war trotzdem immer noch nicht diesesFangirllevel, das ich bei BTS erreicht hatte. Und glaubt mir dieses Level ist schlimm.

Aber eigentlich möchte ich in diesem Beitrag andere Themen ansprechen und nicht schon wieder abschweifen (was ich zur Zeit wirklich gerne tue LOL) Deshalb machen wir uns eine Gedankennotiz und ich werde demnächst mal einen Extrabeitrag rausbringen.


Don't judge a book by it's cover

Zurück zu Agatharied ( richtig geschmacklos mein Titel nochmal zu wiederholen haha aber einmal geht's schon LOL) - es gibt ziemlich viele verschiedene Leute. Und es gibt sehr viele Ansichten von diesen verschiedenen Leuten, weshalb es also noch mehr Leute gab, als in Wirklichkeit. 

 

Ich bin ein sehr nachdenklicher Mensch, weshalb ich auch unter anderem diesen Blog eröffnet habe. Ich denke zu viel nach - über jede noch so blöde oder unwichtige Kleinigkeit und steiger mich auch gerne in dumme Gedankengänge rein. Es ist manchmal sehr "entspannend", weil ich diese melancholische beziehungsweise einsame Stimmung gerne genieße, aber es geht mir wiederum auch einfach auf die Nerven, weil ich mir unnötig Stress mache. Genau wie in dieser Woche.

 

Aber ich bin da nicht die Einzige und diese Erkenntnis hatte zwar lange gedauert,war aber dafür umso erträglicher. Und manchmal fallen einem die einfachsten Dinge nie wirklich auf und man muss sich anstrengen, um sich dies klar zumachen. Wer mich nicht persönlich kennt, für denjenigen gebe ich gerne einen kleinen Crashkurs von der Person, die ich als Mich zeige, und von der Person, die ich als Mich sehe.

 

Minnie Maus:

süß, offen, lacht viel, lacht über alles, kann gut auf Leute zu gehen und neue "Freundschaften" schließen, jeder mag sie, manchmal naiv, "Fashionista", bisschen oberflächlich, ehrgeizig, selbstsicher.

 

Mini:

sucht Freundschaften, empfindet aber nur "Freundschaften", unsicher, verklemmt, nachdenklich, viel zu nachdenklich, sucht Aufmerksamkeit aber möchte wiederum nicht zu sehr auffallen, interpretiert viel, sensibel.

 

Ich möchte mich hier gar nicht als das dramatische Mädchen von nebenan mit einer tragischen Geschichte portraitieren - ich weiß ganz genau, dass ich viele Stärken aber auch viele Schwächen habe, und dass ich trotzdem mein Leben in vollen Zügen genieße.

Aber manchmal gibt es Momente, in denen mir Dinge an mir selber auffallen, die andere nie wahrnehmen werden. Und genau das ist der Punkt.

 

Wir alle nehmen Alles anders wahr und denken aber trotzdem, dass wir in Allem das Wahre sehen.

 

"Du lachst auch echt immer, oder ?" "Ja, dich mögen einfach alle!" "Ich hab dich noch nie traurig gesehen." "Du bist wirklich immer gut gelaunt."

 

Das oder so ähnlich habe ich die ganze Woche über mich hören dürfen und einerseits freut es mich, dass mein Eindruck so positiv rüberkommt, aber andererseits (in meinen depri Momenten lol) merke ich auch wie unzufrieden mich diese Aussagen stimmen, weil sie nicht immer zutreffen.

 

Ich habe auch Momente, in denen ich traurig bin, ich habe auch ziemlich viele Momente, in denen ich nichts denken will und mich von meinen eigenen Problemen ablenken muss, weil ich sonst zu viel nachdenke.

Ich komme zwar gut an und es "mögen" mich alle, aber das reicht mir nicht. Ich möchte eine richtige Freundschaft aufbauen mit Menschen, mit denen ich auf derselben Wellenlänge liege. Ich habe zwar schon Menschen, die mich schätzen und bei denen ich weiß, dass dies ein lebenlang halten wird, doch genau das frustriert mich noch mehr, weil ich so viel Erwartungen in diese Leute reinstecke, mit denen ich jetzt 3 Jahre lang am selben Strang ziehe. Ich möchte aber auch nichts erzwingen (DAMN SO COMPLICATED). Das alles geht mir durch den Kopf - richtig unnötig und völlig blödsinnig, aber trotzdem beschäftigt mich das Ganze tagein tagaus.

Und in Agatharied kam das Bedürfnis noch mehr zum Vorschein, weil mir auffiel, dass ich zwar hier und da mit vielen Leuten redete, aber eigentlich nie wirklich jemanden hatte, der mich verstand. Manchmal überfiel mich die Einsamkeit - selbst mitten im Gespräch (wie unhöflich ist das denn? LOL) und die Gesamtsituation wird daraufhin für mich awkward.

 

Ich bin einfach viel zu kompliziert LOL.

 

FunFact:

Es gibt dort ein Mädchen, mit der ich mich schon seit dem ersten Schultag an unterhalten hatte und deshalb mit ihr gut auskomme. Sie sieht aus wie ein viel zu hübsches It-girl, die über jeden lästern würde (alias Mean girls) und deshalb unnahbar wirkt. Wirklich schade, dass die meisten einen Bogen um sie machen, weil in Wirklichkeit ist ihr Charakter so bodenständig und nett, dass man sich dafür schlagen muss, dass man Angst vor ihr hatte haha. Mir ist das nie wirklich aufgefallen und ich wusste auch nie, dass diese Tatsache sie dermaßen gestört hatte. Sie meinte zu mir, dass sie nicht verstehe warum alle anderen so abweisend waren. Wenn sie mit einer Freundin allein in der Ecke stehen würde, wäre jeder zu ihnen hingelaufen, hätte gemerkt es sind DIE BEIDEN ALLEINE, und hätte kurz davor abgebremst um eine scharfe Kurve um die Beiden zu legen.

 

Schönheit hat wohl auch seine Nachteile.

 

Alles in allem, war die Woche aber trotzdem toll und ich bin zu dem Schluss gekommen, mir mehr Zeit zu geben. Mir bleibt ja auch nichts anderes übrig, denn erzwingen will ich hier gar nichts haha.

 

Achja, und mein Laptop hat seinen Geist aufgegeben (T_T). Super Timing, vorallem, dann, wenn ich die Daten noch nicht auf einen Stick rüberziehen konnte, weil ich zu faul war mir einen Stick zu kaufen. Das heißt, alle Dateien zu AG sind futsch, alle Dateien für die Schule FUTSCH, und MEIN GANZER SPIELSTAND BEI SIMS4 IST AUCH FUTSCH! Mein größter Verlust (LOL), weil ich eigentlich schon an meinen Sims hing...

 

Richtig madig, das heißt nämlich, dass ich heute an meinem alten Computer diesen Beitrag schreibe und es dauend laggt, weil er meine AWESOME WRITINGSKILLS nicht voll verarbeiten kann. Verstehe ich vollkommen XD

Ich werde mir demnächst also einen neuen Laptop besorgen müssen ( PLUS USB), weshalb ich bis dahin nicht wirklich viel an Audrey Grey arbeiten kann T_T ( I'm sorry bebi), aber Beiträge wird es trotzdem geben haha.

  

CHU MINI

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Luchia (Donnerstag, 03 Dezember 2015 16:59)

    Ich liebe es, deine Beiträge zu lesen xD Mir gefällt deine Art und Weise zu schreiben super ;)

    Aber ich kann dich da super verstehen ^^ Manche Leute beschreiben mich komplett anders, als ich es tun würde. Als ich im 1. Semester war, hatte am Anfang jeder mit mir gesprochen und nach Weile sprachen die "Anfänger" fast gar nicht mehr mit mir, als sie merkten dass ich schon recht viel Erfahrung hab im Bereich programmieren usw und die dachten dann doch tatsächlich die würden mir auf den Nerv gehen wenn die mit mir reden ?? xD Bzw die hatten Angst (zumal unsere männliche Stunden) ich würd die irgendwie auslachen wenn die was nicht können ? Also um ehrlich gesagt hat mir das schon etwas weh getan :/ Kam ich den wirklich so oberflächlich an ? Und andere meinen, ich wär immer gut drauf, immer positiv, würd immer jeden motivieren. Naja wenn die wüssten dass es Tage gibt, da bin ich so deprimiert, dass ich nicht mal die Kraft habe aus dem Bett zu kommen :/

    Zum Glück hat sich das "Missverständnis" aufgeklärt, als ich angefangen hab auf sie zu zugehen. ^^ Aber irgendwie macht das auch immer Druck auf einen, wenn jeder erwartet dass du alles kannst und weißt. Ich hab dann immer sehr viel Angst sie dann zu enttäuschen ^^"

    Mein herzliches Beileid für dein Sims4 Spielstand Q__Q Ich kann dich da sehr gut nachvollziehen. Hast du gar keine Möglichkeit, deine Daten zu retten ? Oder ist deine Festplatte auch komplett im Eimer ?

    MfG Luchia ~

  • #2

    Laurie (Donnerstag, 10 Dezember 2015 18:21)

    Ich muss dir hier eine Nachricht hinterlassen, da ich leider nicht an deine Shoutbox rankomme .-.
    Ich stimme dir voll und ganz zu, das eine Seite für alle Storys viel übersichtlicher ist. Jetzt muss ich nur noch fleißig Kapitel schreiben xD
    Wir können gerne Affis werden. Fragt sich nur, ob es sinnvoll wäre, auch noch mit meinen Tumbl-Account verlinkt zu sein xD Kommt mir so doppelt verlinkt vor. Aber entscheide du, wie du das möchtest und gebe einfach bescheid.
    Das neue lay ist übrigens echt Bombe <3

    Laurie

  • #3

    Laurie (Donnerstag, 10 Dezember 2015 18:23)

    Ich seh grad - das hast du ja grad in meiner Shouti erläutert ... xD Klar werden wir Affis ^_^

  • #4

    Laurie (Montag, 14 Dezember 2015)

    Ich werde dir hier mal antworten, da die Shouti dazu ungegeignet ist ;)
    Mir gehts gut soweit, auch wenns grad etwas ruhiger um mich in der Staffelszene ist, wenn ich da smal so bezeichnen darf. Natürlich lebt noch meine Page can you feel my heart und das Team^^ Wir arbeiten im Hintergrund an einen neuen Lay. Die 2. Epi ist auch schon fertig.
    Mich nimmt dagegen, neben dem Privatleben & Job, mein Blog in Anspruch. Ich war irre stolz als ich mir ein Template für Blogger gekauft habe. Hätte ich mehr Ahnung von der Materie, würde ich selbst eins kreiren.
    Ich sammel täglich Gedanken über zukünftige Beiträge, schaue, welche Hintergründe ich für Fotos verwenden kann (Stichwort: Foodblogging) ...
    Ansonsten geht es mir gut, trotz Weihnachtszeit. Ich mache mir allerdings kein großen Stress in Sachen Geschenke, da ich schon ein Großteil zusammen habe. Wie gehts dir so?

SHOUTBOX